Letztbegründung

13 09 2007

Man kann die Aussage „Eine Letztbegründung ist schlechthin unmöglich.“ nicht begründen.

Man kann es nur – in jedem Einzelfall aufs Neue – zeigen. (Jedenfalls scheint es mir bis jetzt so zu sein.)

Zum Beispiel möge man den ersten Satz dieses Beitrags als einen solchen Fall betrachten.

[Pyrrhonische Skepsis & Wittgenstein]

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: